Business-to-Business Marketing

Allgemeine Informationen:

Studiengang: Master
Modul: Advanced Marketing Management V
Prüfungsnummer: 41703 (Klausur); 41702 (Fallstudie)
ECTS: 5
SWS: 2
Lehrveranstaltungen: vhb-Modul, Case Studies Bearbeitung
Studien- und Prüfungsleistung: vhb-Modul: 60-minütige Klausur (Einzelleistung), 1 Präsentation (Gruppenarbeit/Case Study)
Turnus des Angebots: Jährlich im SoSe
Sprache: Deutsch
Erlaubte Hilfsmittel: geräuscharmer, nicht programmierbarer Taschenrechner; Schreib- und Zeichengeräte
Betreuung: Daniel Kubesch

Inhalt

In vielen Branchen (z.B. Konsumgüterbranche, Handel, verarbeitendes Gewerbe) findet ein wesentlicher Teil der Transaktionen zwischen Unternehmen und organisationalen Kunden (wiederum Unternehmen bzw. öffentliche Institutionen) statt. Die Veranstaltung verdeutlicht die Besonderheiten des Business-to-Business Marketing auf Nachfrager- und Anbieterseite. Die Studierenden lernen im Rahmen eines vhb-Moduls zunächst Strukturen, Prozesse und Akteure auf B2B-Märkten kennen. Vor diesem Hintergrund entwickeln sie im zweiten Teil der Veranstaltung Lösungsansätze zu ausgewählten Fallstudien aus der Praxis.

Literatur

  • Backhaus, K., Voeth, M. (2014), Industriegütermarketing, 10. überarbeitete Auflage, München.
  • Homburg, Ch. (2020), Marketingmanagement: Strategie – Instrumente – Umsetzung – Unternehmensführung, 7. Auflage, Wiesbaden. (Kapitel 3, Kapitel 19)

Anmeldung zum Kurs

Für die Teilnahme am vhb-Modul und an den Case Studies ist eine Anmeldung über StudOn erforderlich. Sie können sich vom 22.03. bis 04.04.2021 für die Veranstaltung anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; Sie werden nach Ablauf des Anmeldezeitraums per E-Mail informiert, ob Sie in den Kurs aufgenommen wurden (Anmerkung: Eine Anmeldung garantiert nicht automatisch den Besuch der Veranstaltung. Studierende, für die diese Veranstaltung zum Kernbereich gehört, werden vorrangig behandelt). Bitte beachten Sie, dass Sie das Modul nur abschließen können, wenn Sie sowohl das vhb-Modul belegen, als auch an der Bearbeitung der Case Studies teilnehmen.

vhb-Modul

Die Studierenden lernen in der ersten Semesterhälfte im Rahmen eines vhb-Moduls zunächst Strukturen, Prozesse und Akteure auf B2B-Märkten kennen.
Das vhb-Modul wird mit einer Klausur abgeschlossen.
Detailliertere Informationen zum vhb-Modul erhalten in den Kurs aufgenommene Studierende zu Beginn des Semesters auf StudOn.

Case Studies Bearbeitung

In der zweiten Hälfte des Semesters erarbeiten die Studierenden im Rahmen von Gruppenarbeiten Lösungsansätze zu einer ausgewählten Fallstudie aus der Praxis.
Zum Start in die Bearbeitung der Case Studies finden in der zweiten Semesterhälfte zwei einführende Veranstaltungen und ein Kick-Off statt.
Für die Gruppenarbeit sowie zur Klärung von Rückfragen wird es in der zweiten Semesterhälfte außerdem Möglichkeit im Rahmen von Einzelterminen geben.
Detailliertere Informationen zu den Gruppenarbeiten erhalten in den Kurs aufgenommene Studierende zu Beginn des Semesters auf StudOn sowie im Rahmen des Case-Study Kick-Offs.

StudOn

Weitere Informationen sowie einen Downloadbereich zur Veranstaltung finden Sie im StudOn Portal: Zur Veranstaltung im StudOn Portal

Anerkennungen / Learning Agreements

Alle Informationen sowie Ansprechpartner finden Sie hier.